Banner von santiago-online.com

Willkommen auf santiago-online.com!

Hier finden Sie stetig wachsende aktuelle und historische Informationen über die Stadt Santiago de Compostela und den Jakobsweg und zukünftig auch über die Autonome Region Galicien im grünen Nordwesten Spaniens. Haben Sie Dank für Ihr Interesse, und schreiben Sie mir doch, falls Sie Fragen oder Anregungen haben.

Santiago de Compostela

Die Stadt, die ihren Namen dem Apostel Jakobus dem Älteren verdankt und die alljährlich das Ziel von Tausenden von Pilgern und Touristen ist, hat ihren Besuchern auch nach der obligatorischen Besichtigung der beeindruckenden romanischen Kathedrale mit der berühmten barocken Westfassade noch viel zu bieten.

Gelbe Muschel auf blauem Grund

Der Jakobsweg

Die Geschichte des Camino de Santiago beginnt mit der sagenhaften Entdeckung des Grabes des Apostels Jakobus im 9. Jahrhundert. Mit dem Ausbau des heute "französisch" genannten Weges ab dem 11. Jahrhundert und mit Erscheinen des Codex Calixtinus steigt die Zahl der Pilger und die Bedeutung des Jakobsweges bis ins 16. Jahrhundert stark an. In jüngster Zeit sind es u.a. die Pilgerreisen Papst Jahannes Pauls II. und Papst Benedikts XVI., das Interesse der Medien und der Erfolg der Bücher etwa Paolo Coelhos und Hape Kerkelings, die zur wachsenden Populartät des Jakobswegs beitragen.

Horreo

Galicien

Der grüne Nordwesten Spaniens mit seinen fjordartigen Buchten, den Rias, mit seinen typischen Getreidespeichern, den Horreos und mit seinen Dudelsäcken, den Gaitas, aber auch mit seinen wunderschönen Stränden ist trotz der großen Bekanntheit seiner Hauptstadt Santiago immer noch ein Geheimtipp. Oder hätten Sie gewußt, daß der englische "Guardian" einen galicischen Strand kürzlich zum schönsten der Welt gekürt hat?